Über mich

Wer bin ich, was mache ich und was hab ich bisher in meinem Leben gemacht?

Ich bin Amy Valeria Black. Ich wurde 1982 in Deutschland geboren und wuchs dort in einer Kleinstadt auf.

Meine erste Ausbildung war zur Fremdsprachenkorrespondentin und Wirstschaftsdolmetscherin in Englisch und Spanisch. Ganz zufrieden war ich damit noch nicht, so dass ich mich weiterbildete und durch ein Studium diplomierte Innenarchitektin und Raumgestalterin wurde.

Gleichzeitig musste ich mich mit Wirtschaftswissenschaften auseinandersetzen, so dass ich bei einem dualen Studium für BWL im Schwerpunkt Handel einen IHK Abschluss zur Einzelhandelskauffrau erreichte. Andere Schwerpunkte während dieses Studiums waren Marketing und Recht. Aber ganz ehrlich, ich wuchs im Handel auf, hatte zwar einst ne Idee ein eigenes Geschäft zu eröffnen, doch zog es mich zunächst weiter weg.

Es ging für ein bisschen „Soul Searching“ nach London, wo ich für die Tierrechtsorganisation PETA volontierte bevor ich eine Position als Assistentin in der Spendenabteilung erhielt.

Teils währenddessen aber besonders nach meiner Zeit bei PETA begann ich meine Kreativität wieder zu entdecken. Ich bildete mich am Working Men’s College in London in den Bereichen Grafik Design und Webdesign weiter, um mit einem Undergraduate Kurs Access to Art and Design weiterzumachen. Zur selben Zeit begann ich als Model zu arbeiten und habe auch ein paar Events organisiert, unter anderem eine Aftershow Party für die Band Lacrimas Profundere. Meine Arbeiten sind natürlich hier auf der Seite zu betrachten.

Mit der allgemeinen Kreativität kam auch mein Schreiben wieder zu Tage. Während ich für mein erstes Buch recherchierte, wurde ich durch einiges mehr inspiriert, so dass sich da für die kommenden Jahre ein paar mehr Bücher aufgereiht haben. Nebenbei unterhalte ich gerne meinen zweisprachigen veganen Blog oder einen Blog über Allergien, den ich zusammen mit meiner Schwester schreibe. Als Veganer bin ich natürlich auch sehr interessiert an Umwelt und Klimawandel, habe ein grosses Interesse für Kunst und Geschichte allgemein und eben auch für Tiere. Ich wohne derzeitig zusammen mit drei Katzen und einer Pflegekatze. Diese Passion resultiert in einer weiteren Fortbildung, die zur Tierheilpraktikerin.